Wie nutzt das Handwerk eBusiness?

Der eBusiness-Lotse Mittelrhein hat gemeinsam mit der Handwerkskammer Koblenz eine Umfrage zum Einsatz von eBusiness in Handwerksunternehmen durchgeführt. Dabei zeigte sich: Wenn es um die digitale Organisation geschäftlicher Prozesse geht, besteht häufig noch Nachholbedarf.

Den Ergebnissen der Befragung zufolge werden in den meisten Betrieben mitunter relevante Arbeitsmaterialien, Daten und wichtige Bestellungen von Lieferanten vergessen. Aber auch Aufgaben und Termine fallen fehlenden oder nur unzureichend organisierten, meist analog ausgeführten Prozessen zum Opfer. Immerhin setzt ein wachsender Teil der befragten Unternehmen auf elektronische Unterstützung, meist durch branchenspezifische Softwarelösungen. Unternehmen, die den Einsatz bisher ablehnen, tun dies meist aus Kostengründen oder aus Angst vor dem Verwaltungsaufwand. Übergreifende CRM-Systeme finden bei den befragten Unternehmen so gut wie keine Verwendung. Bei der Dokumentation von Aufgaben zeigt sich ein ähnliches Bild.

GrafikEinsatzzweck der mobilen elektronischen Geräte wärend der Leistungserstellung ZoomEinsatzzweck der mobilen elektronischen Geräte wärend der LeistungserstellungGrafik     Mitarbeiterinformation ZoomMitarbeiterinformation        

Auch bei der Auftragsverteilung und der Information von Mitarbeitern dominieren vor allem klassische Modelle der Terminvereinbarung und -bearbeitung. Neben mündlichen Absprachen ist die Zettellösung in den meisten Unternehmen vorherrschend. Dies gilt auch für die Dokumentation von Arbeitsaufträgen: Lediglich ein kleiner Teil der Befragten nutzt beispielsweise eine Smartphone-App zur Dokumentation von zu erledigenden Aufgaben. Anders ist das beim Kunden vor Ort. Geht es um die Leistungserstellung beim Endverbraucher, zeigen sich die Befragten aufgeschlossener: Vor allem Smartphones werden den Mitarbeitern hier gerne angeboten und von diesen auch eingesetzt. Die dabei häufigste Nutzung ist die fotografische Dokumentation und Mängelerfassung.

Weitere Informationen zum eBusiness-Lotsen Mittelrhein unter www.ebl-mittelrhein.de.