Smart Health: Chancen der Digitalisierung im Gesundheitswesen

Smart Health: Chancen der Digitalisierung im Gesundheitswesen© tbd

Das Gesundheitswesen und die Pflege sind im Umbruch. Der demografische Wandel, die zunehmende Alterung der deutschen Gesellschaft und der akute Fachkräftemangel in der Pflege sind Herausforderungen, denen angemessen begegnet werden muss. Mit „Smart Health“, also der Nutzung innovativer Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT) in der Gesundheitsversorgung und der Pflege, können Abläufe verbessert werden. So werden beispielsweise medizinische Diagnosetools sowie Anwendungen entwickelt, die die Patientenversorgung optimieren und die Selbstständigkeit und Lebensqualität erhöhen.

Die Broschüre „Smart Health“ informiert über die verschiedenen Leistungen des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Stuttgart für kleine und mittlere Unternehmen, stellt die Smart Health-Themenfelder Pflege, Wohnen, Technologieentwicklung und Medizin vor und zeigt auf, wie Unternehmen mit Unterstützung des Kompetenzzentrums Daten korrekt erschließen, auswerten und präsentieren können. Dazu veranschaulichen mehrere Beispiele aus der Praxis, wie Unternehmen von der Anwendung digitaler Technologien im Gesundheitsbereich profitiert haben.

Die Publikation kann hier heruntergeladen werden.